Fragen zum Geld in Mexiko

mexikanische Währung, Zahlungsmittel & Trinkgeld in Mexiko

Welche Anzahlung ist fällig? Bis wann die Restzahlung?

Bei Mextrotter bestimmst du selbst den Zahlungsplan:

Traditionell. 20% Anzahlung (auf den Preis der Rundreise) bei Buchung und der Rest bis 14 Tage vor Anreise (wir schicken rechtzeitig eine Erinnerung dazu).

Im Nachhinein. Schicke uns bei Buchung eine eingescannte Kopie deines Reisepasses und zahle die Reise mit einem Aufschlag von 4% im Nachhinein (bis 7 Tage nach deiner Rückkehr aus Mexiko). Maximal sind 25% des Reisepreise nach der Reise zahlbar, wobei eine Obergrenze von 2000 Eur pro Buchung gilt. 

Flüge müssen bei allen Varianten zu 100% bei Buchung bezahlt werden.

Wie lange kann es dauern, bis meine Zahlung (formell) bestätigt wird?

Unsere Buchhaltung verbucht jeweils Freitags die Zahlungseingänge auf unseren Konten und schickt dann eine Bestätigung der Zahlung an dich. Es kann somit bis eine Woche oder mehr dauern, bis wir deine Zahlung bestätigen. Die Vorgänge für Reservierung oder Reiseunterlagen verschicken sind aber unabhängig davon. Sprich wir warten z.B. nicht mit der Hotelreservierung bis eine Anzahlung verbucht ist, sondern machen das sofort nach dem Buchungsauftrag. Ebenfalls werden die Reiseungerlagen (automatisch) verschickt, unabhängig davon ob deine Restzahlung noch ausständig ist.

In diesem Zusammenhang sei angemerkt, dass es nicht notwendig ist, dass du Zahlungsbenachrichtigungen an deinen Betreuer (Verkäufer) schickst. Eine Ausnahme stellen Zahlungsbelege für damit verbundene Autorisierung von Flugbuchungen dar.

Welche Zahlungsmittel werden für Mexiko empfohlen?

Anstatt (mit eventuell schlechterem Kurs) Bargeld zu wechseln empfehlen wir bequem und einfach mit der EC-Karte beim Bankomaten in Mexiko Geld zu beheben. Eine kleine Bargeldreserve kann man eventuell mitnehmen.

Wie kann ich bei Mextrotter bezahlen? Werden auch Kreditkarten akzeptiert?

Überweisung (innerhalb der EU) ohne Kosten für dich. Kreditkarten Zahlungen können wir nur über den Online-Dienst von paypal verrechnen; die uns in Rechnung gestellte Gebühr von 4,5% müssen wir in diesem Fall zur Gänze an dich weiterreichen.

Gibt man in Mexiko Trinkgeld?

Mexiko ist ein Trinkgeld Land. Vor allem in Restaurantes ist es üblich 10% bis 15% Trinkgeld zu geben. Die Kellner haben -wenn überhaupt- ein sehr geringes Grundgehalt und leben vom Trinkgeld. In touristischen und gehobenen Restaurantes wird das Trinkgeld (auf Spanisch „propina“) meist gleich drauf gerechnet. Die getrennt ausgewiesenen 16% IVA sind die Umsatzsteuer und haben mit dem Trinkgeld nichts zu tun.

Solltest du mit der Reiseleitung und dem Chaffeur zufrieden sein, empfehlen wir ein Trinkgeld zu veranschlagen. Die Höhe von 1,50 Euro pro Person und Tag für den Chaffeur bzw. 2 – 2,50 Euro pro Person und Tag für die Reiseleitung kannst du hierzu als Richtwerte nehmen.

Fallen zwischen Mexiko und Guatemala, bzw Mexiko und Belice Grenzgebühren an?

Zwischen Mexiko und Guatemala, Guatemala und Belice sowie Belice und Mexiko gibt es -meist nicht gleich einfach zu durschauende- Gebührenregel. Noch komplizierter wird der Umstand, dass sich diese Regeln in nicht allzu großen zeitlichen Abstand ändern und zu den offiziellen Gebühren da und dort noch eine „kleine Sondergebühr“ dazu kommt, die sich ein Beamter ausdenkt.

Auf den Punkt gebracht musst du bei Reisen zwischen Mexiko, Guatamela und Belice (wenn Sie die Grenze am Land- oder Seeweg überschreiten) mit Ein- bzw. Ausreisegebühren rechnen. Diese liegen bei 10-25 EUR pro Person und Ein- bzw Ausreise.

Beim Verlassen von Mexiko über den Luftweg ist keine Gebühr fällig.

Mit welchen Nebenkosten muss ich vor Ort rechnen? (Essen & Trinken)

Rechne damit, dass hierzulande das Preisniveau bis 40% unter jenem Deutschlands liegt. Mit anderen Worten: Essen und Trinken kostet ca. die Hälfte; eine Ausnahme ist Tischwein, der in Mexiko relativ teuer ist. Ein Richtwert für persönliche Ausgaben sind 15 bis 30 Euro pro Person und Tag. Der genaue Wert hängt aber wesentlich von deinen Trink- und Essgewohnheiten ab.

Warum werden in Playa del Carmen im Hotel 20 Pesos pro Person und Nacht vor Ort eingehoben?

Seit Anfang 2018 gibt es in der Gemeinde Playa del Carmen eine Regionalsteuer, die mit der „Ortstaxe“ in den Alpen vergleichbar ist. Pro Person und Nacht werden vor Ort vom Hotel 20 Pesos (weniger als 1 EUR) eingehoben. Diese Steuer muss direkt vor Ort bezahlt werden und wird direkt beim Check-In verrechnet. Alle Hotels in der Gemeinde Playa del Carmen sind dazu verpflichtet.

Allgemeine Fragen zu Mexiko Reisen

Wie zahle ich in Mexiko am besten?

Fragen zu Visum Reisedokumente für Mexiko

Antworten zu Gesundheit und Sicherheit in Mexiko

Infos zu Mietwagenreisen in Mexiko

Wissenswertes zu Kleingruppenreisen in Mexiko

Fragen zu Linienbus Reisen in Mexiko

Alle Themen zu Mexiko Reiseinfos in der Übersicht

Zuerst reisen dann zahlen!

Du kannst bis 25% des Reisepreises nach der Reise zahlen. Das ist unser Vertrauensbeweis.