Yaxchilán

Per Boot zur einflussreichen Maya-Stätte.

Die Maya-Stätte, die im 8. Jahrhundert eine der einflussreichsten Stadtstaaten der Region war, ist nur per Boot über den Usumacinta Fluss erreichbar.

Von der Anlegestelle kommt man auch weiter nach Corazales auf der guatemaltekischen Seite und von dort aus weiter nach Tikal und Flores.

Yaxchilán kann man in Verbindung mit Bonampak in einem Tagesausflug von Palenque aus besuchen. Mehr Zeit kann man sich lassen, wenn man in der Selva Lacandona, in dem Camp von Lacanja übernachtet.

Auf der „Carretera Internacional“ kommt man an der Grenze zu Guatemala entlang, zu den Lagunen von Montebello, von wo aus man nach San Cristóbal oder über den Landweg nach Guatemala weiterreisen kann.