Celestún

Flamingo-Nationalpark am Golf.

An der Grenze zwischen den Bundesstaaten Yucatán und Campeche liegt der Nationalpark von Celestún, ein Vogelparadies. Vor allem Pelikane und Flamingos kann man hier beobachten. Viele Flamingos wandern in der Brutzeit in den Nationalpark Río Lagartos, der an der Nordküste Yucatáns liegt.

Einzigartig in Celestún sind die gespenstisch anmutenden Landschaften der „toten Wälder“, die in den letzten 50 Jahren durch ein Ansteigen des Meeresspiegels entstanden sind. Die Süßwasserpflanzen sind durch das Salzwasser abgestorben und stehen noch wie versteinert im Wasser. Der Nationalpark ist in einem Tagesausflug von Mérida aus ideal zu besuchen.