Ajusco (3930m)

Der Hausberg von Mexiko-Stadt.

Bereits wenn man von Mexiko-Stadt Richtung Süden fährt, sieht man am Horizent einen beeindruckenden Berg drohnen. Der 3930 Meter hohe erloschene Vulkan Ajusco, der Hausberg der „Chilangos“ liegt innerhalb des Stadtgebiets und ist somit der höchste Punkt des „Distrito Federal„. Von Coyoacán im Süden der Stadt sind es mit dem Auto ca. 15-20 Minuten um zur Panorama-Straße zu gelangen, welche den gesamten Berg auf etwa 3000 Metern Seehöhe umrundet. Entlang dieser Straße befinden sich zahlreiche kleine Restaurants, wo die typischen lokalen Gerichte wie „Tacos de Barbacoa“ oder „Sopa Azteca“ serviert werden. Der gemütliche Aufstieg auf den Ajusco dauert ca. 1,5-2 Stunden und vom Gipfel „Pico de Aguila“ (bereits über der Baumgrenze) öffnet sich Ihnen eine einmalige Aussicht über den Süden von Mexiko-Stadt bzw. bei klarer Sicht bis auf die Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl.