Belize City

Englischer Kolonialzwerg in der Karibik.

Die größte Stadt des Zwergstaates beherbergt ca. 80.000 der insgesamt 250.000 Einwohner. Belize City ist Ausgangspunkt für die Karibikinseln der „keys“, auf denen teilweise sehr exklusive Hotels zu finden sind.

Das Städtchen an sich hat nicht allzu viel zu bieten, mit einem Spaziergang von einer Stunde hat man fast alles gesehen. Interessant ist auf jeden Fall die unterschiedliche Architektur – hier spiegelt sich die englische Kolonialmacht wider. Der Großteil der Bevölkerung Belizes hat schwarzafrikanische Ursprünge.

Belize ist erst seit gut 25 Jahren unabhängig und heute Mitglied des Common Wealth. Der Premierminister wird von der englischen Königin entsandt und hat ein Veto auf Entscheidungen des Parlamentes von Belize.

Klima

Höhe 5 m
min 15 Cº/max 35 Cº/Durchschnitt 22 Cº
Klima tropisch/feucht/warm